Motorradtage Münster‎ > ‎Programm‎ > ‎

Trial - Wettbewerb



Ein kurzer Tritt und das Sportgerät erwacht. Kupplung, erster Gang, langsam anrollen. Ein schneller Gasstoss und das Vorderrad hebt sich aus den Federn. Ein wenig Gas und schon ist die kleine Stufe gemeistert. Doch auch bergab muss es langsam gehen, denn der Raum des Parcours ist nicht grad üppig bemessen. Jetzt ist das Zusammenspiel von Kupplung und Bremse gefragt. Fahrer und Trial-Motorrad sollten eins sein, wenn es in den Wettbewerb geht. Volle Konzentration, Koordinationsvermögen und Feingefühl sind hier gefordert, wenn der Fahrer die ganze Zeit auf den Fussrasten steht und seine Füsse den Boden nicht berühren sollten.
Viele denken hier gleich an Motocross, das ist aber falsch, denn die Geschwindigkeit im meist benutzten 1. Gang liegt unterhalb der eines Fahrrades. Hier geht es um Geschicklichkeit und nicht um Geschwindigkeit. Deshalb ist auch Schutzkleidung, wie beim Motorradfahren, eher hinderlich und viele Trialer fahren nur mit Helm, Handschuhen und Stiefeln.

Trial -eine Sportart, die selbst erfahrene Motorradfahrer an ihre Grenzen und darüber hinaus bringt. Immer wieder werden hier die Karten neu gemischt und der Landstrassen-Kurven-Jäger und der Rennstrecken-Crack müssen sich Jugendlichen ohne Führerschein und Gelegenheitsmotorradfahrern geschlagen geben.Am Freitag und Samstag sind alle zum Zuschauen und natürlich zum Mitmachen auf unserem vereinseigenen Übungsplatz in der Nähe vom Max-Klemens-Kanal eingeladen. Gefahren wird auf vereinseigenen Maschinen, es können aber auch eigene Trialer eingesetzt werden. Für eine Fahrer-Verpflegung ist gesorgt. Am Sonntag werden die Sieger auf dem Prinzipalmarkt geehrt. Für den Wanderpokal besteht beim Trial Teilnahmepflicht.

Also: Startet die Motoren und werdet dieses Jahr unser Champion Natürlich in verschiedenen Klassen
damit jeder die Chance auf einen Pokal hat.


Anfahrthilfe zum Übungsgelände


Kotten - Übungsgelände über Coermühle - Ihr verlasst das Gelände in Richtung Bahnübergang und fahrt in der abknickenden Vorfahrt geradeaus in die Straße Coermühle - ihr folgt dem Strassenverlauf bis zum STOP-Schild, wo ihr links abbiegt - hinter dem Bahnübergang fahrt ihr in die erste Strasse rechts (Vorsicht - das ist eine Spitzkehre) - dann geht es immer gerade aus - hinter der 360 die erste Strasse rechts und sofort wieder links - im Wäldchen rechts nach dem Achterhoek liegt das Übungsgelände

Kotten - Übungsgelände über Kanalstrasse - Ihr verlasst das Gelände in Richtung Bahnübergang und folgt der abknickenden Vorfahrt - am Ende der Strasse biegt ihr rechts ab und kreuzt die Gleise - an der Ampel rechts - am Ende der Strasse rechts und sofort wieder links - ihr folgt der Strasse Max-Clemens-Kanal bis ihr die 360 passiert habt - danach die erste Strasse rechts und sofort wieder links - im Wäldchen rechts nach dem Achterhoek liegt das Übungsgelände

Mot-Treff-Kotten Trialgelände


Tor zum Übungsgelände
 Wenn ihr richtig gefahren seid, solltet ihr jetzt vor diesem Tor stehen.