Getränke

Getränkeausschank findet am Kotten immer ab 10 Uhr statt. Bis 18 Uhr herrscht auf dem Gelände des Mot-Treff-Kotten ein absolutes Alkoholverbot.

Das Mitbringen von selbst gekauften eigenen Getränken auf das Gelände des Mot-Treff-Kotten ist unerwünscht.
Natürlich können wir uns nicht mit dem Preis von Flaschenbier vergleichen - denn der Getränkeverkauf trägt maßgeblich zur Finanzierung der gesamten Veranstaltung und unseres gemeinnützigen Zwecks bei, aber wir sind günstiger, als die meisten Treffs oder Kneipen!

Also lasst Eure Getränke daheim und sorgt so für das Fortbestehen der Motorradtage und des Mot-Treff-Kotten.

Natürlich haben wir auch in diesem Jahr wieder Krombacher am Zapfhahn.

Mitgebracht? Nicht nachgedacht!
„Mitgebracht? Nicht nachgedacht!“


Eine Initiative der Feste-Veranstalter in Münster. Vielfalt im Programm, einzigartige Atmosphäre, abwechslungsreiche Angebote. Münster feiert Feste „umsonst und draußen“, so lautet das Motto vieler Veranstaltungen in der westfälischen Metropole. Verzichten Sie auf das Mitbringen eigener Getränke, denn:

Die Einnahmen durch den Verkauf vor Ort ermöglichen erst den freien Eintritt zum Programmgenuss!

- Glasbruch durch achtlos weggeworfene Flaschen gefährdet alle!
- Zusätzlicher Müll verursacht hohe Kosten!


Daher die gemeinsame Initiative der Feste-Veranstalter in Münster unter dem Motto: „Mitgebracht? Nicht nachgedacht!“